Vorschule & Kindergarten

Miles of Smile Daycare

„Unser Ziel ist es, ein unerwartetes Lächeln auf ein Gesicht zu zaubern, indem wir uns um unsere Kinder kümmern, sie lieben, unterstützen, ihnen vertrauen, ihnen den Wert des Teilens vermitteln und sie erziehen!“
Miles of Smile Daycare ist eine kleine Kindertagesstätte, die im September 2020 gegründet und im Jahr 2022 offiziell registriert wurde. Der Leiter Isaya Kiriama ist 26 Jahre alt und von Beruf Arzt. Er beschäftigt zwei Erzieherinnen, eine Köchin und mehrere Betreuerinnen, die mit den Kindern spielen und sich um sie kümmern.
Derzeit besuchen 33 Kinder die Tagesstätte, aber nur 16 Kinder zahlen einen geringen monatlichen Mindestbeitrag. Die Kinder erhalten jeden Tag Porridge und an manchen Tagen eine gekochte Mahlzeit. Ein tägliches Mittagessen kann sich die Einrichtung derzeit nicht leisten. Die Kinder sind zwischen 2 und 6 Jahre alt, und wenn sie 7 Jahre alt sind, werden sie in eine staatliche Grundschule eingeschult.
Im Jahr 2023 wurde ein Projektpatenschaftsprogramm in Zusammenarbeit mit Freiwilligen von STEP Africa und dem deutschen Verein Giving Smiles e.V. gestartet.

Furahia Mtoto Foundation

Die Furahia Mtoto Foundation ist eine Kindertagesstätte und Vorschule für Kinder bis zu 6 Jahren und wurde 2018 von Cosmas William Ngira gegründet. Familien, die aus schwierigen Verhältnissen kommen, wie zum Beispiel alleinerziehende und/oder arbeitslose Eltern, haben die Möglichkeit, ihre Kinder zur Furahia Mtoto Foundation zu bringen. Die Kindertagesstätte bietet eine sichere und familienfreundliche Alternative, in der die Kinder betreut werden, während die Familien die Möglichkeit haben, arbeiten zu gehen und ein Einkommen zu erzielen. Darüber hinaus lernen die Kinder soziales Verhalten unter Gleichaltrigen, erhalten regelmäßige Mahlzeiten (die es zu Hause nicht immer gibt) und werden in Englisch unterrichtet. Außerdem ist der Besuch der Einrichtung kostenlos, die Eltern müssen keine Gebühren zahlen. Da es sich bei Furahia Mtoto um eine Nichtregierungsorganisation handelt, ist sie auf Spenden angewiesen, um die Kosten für Lebensmittel, Lehrergehälter, Lehrmaterial usw. zu decken.
Derzeit werden 35 Kinder von drei Lehrern in getrennten Klassenzimmern unterrichtet. Kinder bis zum Alter von 4 Jahren besuchen die Babyklasse, während die anderen Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren in die Vorbereitungsklasse gehen. Die Vorschulklassen bereiten die Kinder auf die Grundschule vor, indem sie ihnen das Lesen, Schreiben und Rechnen beibringen.

Gily's Children Foundation

Gily’s Daycare ist ein im Jahr 2019 gegründeter Kindergarten / Vorschule für Kinder im Alter von 9 Monaten bis 6 Jahren. Ziel der Einrichtung ist es, eine altersgerechte Betreuung für Kinder anzubieten, die in schwierigen wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen leben. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten der Kinder müssen keinen monatlichen Eigenbeitrag an die Einrichtung entrichten. Um die Betreuung und Verpflegung der Kinder sicherzustellen, wird das Zentrum von internationalen Paten unterstützt. Während ihre Kinder betreut werden, haben die Eltern die Möglichkeit, zu arbeiten oder zu studieren. Da es in Tansania keine öffentlichen Kinderbetreuungseinrichtungen für Kinder unter 4 Jahren gibt, sind viele Eltern gezwungen, ihre Kinder allein oder bei Nachbarn zu lassen, während sie arbeiten oder versuchen, Arbeit zu finden. Im schlimmsten Fall laufen die Kinder Gefahr, von ihren verzweifelten Familien mangels anderer Perspektiven in Waisenhäuser gebracht zu werden, von denen sich die Familie bessere Zukunftsaussichten für die Kinder erhofft. Eine solche Trennung sollte jedoch um jeden Preis vermieden werden, da sie für die Kinder langfristige Schäden wie Bindungs- und Angststörungen zur Folge haben kann. Die “Gily’s Foundation” besteht aus zwei Zentren, einem für die Kleinsten und einem für die Vorschulkinder.

Mwanzo Daycare

Mwanzo Daycare ist eine kleine Kindertagesstätte in der Nähe des großen Kilombero-Marktes im Stadtzentrum von Arusha. Die Kindertagesstätte wird von Nancy Nashilu, unserer sehr geschätzten Partnerin in unseres Community Outreach Programms, geleitet. Sie ist die Gründerin von vier Schulen in den entlegenen Dörfern und hat nun auch die Mwanzo-Tagesstätte übernommen. Nancy leistet unglaubliche Arbeit, und wir freuen uns, dass wir sie bei diesem neuen Projekt unterstützen können.
Zurzeit besuchen 23 Kinder zwischen 1 und 5 Jahren die Tagesstätte. Ihre Mütter arbeiten auf dem Markt und bringen die Kinder zu Mwanzo, bevor sie zur Arbeit gehen. Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Kinder mit auf den Markt zu nehmen – ein neues Gesetz, das die Regierung vor einigen Jahren eingeführt hat. Anstatt die Kinder unbeaufsichtigt zu Hause zu lassen, wissen die Familien, dass ihre Kinder tagsüber einen sicheren und liebevollen Ort haben, an dem sie betreut werden. Für die Zukunft ist geplant, noch mehr Kindern einen Platz in der Mwanzo Daycare bieten zu können.

Jitambue Kwanza

Jitambue Kwanza ist eine Kindertagesstätte, Vorschule und
After-School-Center in Daraja Mbili, Arusha.
Elinaja, der Gründer und Leiter dieses Gemeinschaftszentrums, ist in diesem Teil von Arusha geboren und aufgewachsen.
Er ist künstlerisch sehr begabt und liebt es zu malen. Er widmet seine Zeit voll und ganz seinem Zentrum.
Daraja Mbili ist eine der ärmsten Gegenden in Arusha, und viele Kinder, vor allem im Alter von 5 oder 6 Jahren, haben keinen Ort, an den sie gehen können, und streifen meist durch die Straßen, während die Eltern entweder arbeiten oder aktiv nach Arbeit suchen.
Die Straßen dieses Viertels sind kein geeigneter Ort für die Kinder, denn Gewalt, Kriminalität, Alkoholismus, Drogen und ein hohes Unfallrisiko sind nur einige der Herausforderungen, denen die Kinder ausgesetzt sind.
Elinaja kennt diese Probleme nur zu gut und wollte schon lange etwas an seine Gemeinde und insbesondere an die Kinder seiner Gemeinde zurückgeben. Mit seinem Zentrum möchte er ihnen die Möglichkeit geben, Kinder zu sein, zu spielen, zu lernen, Dinge auszuprobieren
und ihre Fähigkeiten in einer sicheren Umgebung zu entwickeln.
Im Jahr 2014 meldete er seine Kindertagesstätte an, und seit 2019 besuchen nun täglich fast 100 Kinder seine Einrichtung, die er auf dem Grundstück seiner Familie betreibt.

Bethlehem Star School

Die Bethlehem Star Pre- und Primary School wurde 2017 gegründet und hat eine Kapazität von 540 Schülern vom Kindergarten bis zur siebten Klasse. Im Moment sind 290 Schüler in der Schule eingeschrieben. Sieben von ihnen werden von der Schule gesponsert und 10 Kinder werden von externen Sponsoren gefördert. Bethelehem Star verfügt auch über ein Internat, das derzeit von 31 Schülern besucht wird. Das größte Ziel von Bethlehem Star ist es, Paten für mindestens 10 % der Kinder zu finden, da die Schule derzeit mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, weil viele Familien nicht in der Lage sind, das Schulgeld zu bezahlen. Viele der Familien der Kinder haben während der COVID-19-Pandemie ihre Arbeit im Tourismussektor verloren.
Die Schule nimmt Kinder ab 3 Jahren auf und freut sich gerade in den Vorschulklassen immer sehr über die helfenden Hände unserer Freiwilligen. Es ist möglich, den Lehrkräften zu assistieren oder eigene spannende und kreative Lern-, Spiel- und Basteleinheiten in den Alltag zu integrieren. 

Pamoja Tunalea Daycare

Pamoja Tunalea ist eine Kindertagesstätte und Vorschule in Moshono, Arusha.
Penina ist die Gründerin und Leiterin von Pamoja. Sie gründete diese Kindertagesstätte im August 2021, weil sie selber weiß, wie schwer es ist, ohne Eltern oder jegliche Hilfe und Unterstützung großzuwerden. Auch ihr Mann hilft ihr bei der Finanzierung und Unterstützung des Projekts. Wenn man mit Penina spricht, merkt man, dass die Arbeit ihr ein und alles ist.

In der Gemeinde, in der die Kindertagesstätte angesiedelt ist, stehen viele Familien aufgrund von beruflichen Verpflichtungen und finanziellen Schwierigkeiten vor der Herausforderung einer zuverlässigen und sicheren Kinderbetreuung. Deshalb bietet die Kindertagesstätte einen sicheren Ort, an dem die Kinder lernen und auf die Schule vorbereitet werden können, während die Eltern die Eltern arbeiten oder studieren. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner