Unterkunft für Freiwillige

Dein Zuhause fernab der Heimat.

“Wir sind immer für dich da und helfen dir, wenn du uns brauchst. Du bist nie allein."

Upendo Lema – Freiwilligenkoordinatorin

Unsere Freiwilligenhäuser

Unsere STEP-Africa-Häuser liegen zentral im Stadtteil Njiro in Arusha, von wo aus die Projekte leicht zu erreichen sind. Die Häuser sind nicht weit voneinander entfernt, so dass die Freiwilligen sich jederzeit gegenseitig besuchen und Zeit mit den Bewohnern der anderen Häuser verbringen können.

Unser „Hauptquartier“ in Arusha ist das STEP Africa Haus in der Rashida Street, wo sich auch unser Büro befindet. Unsere Freiwilligenbetreuer teilen jedoch ihre Zeit zwischen den Häusern auf, so dass unsere Freiwilligen an allen Standorten gut betreut werden. Jedes Haus hat ein Team von netten Hausmüttern, die für das Kochen und die Sauberkeit verantwortlich sind, sowie unsere Nachtwächter und Gärtner.

 

Was unsere Freiwilligenhäuser eint, ist, dass sie mitten im tansanischen Leben liegen, zentral und doch ruhig. Busverbindungen, Restaurants, Kinos, Apotheken, Supermärkte und zahlreiche andere Geschäfte befinden sich im Ort, und das Stadtzentrum ist nur 10-15 Minuten mit dem Bus entfernt. Alle unsere Projekte sind von hier aus gut zu erreichen. In den STEP-Häusern trifft man immer auf Gleichgesinnte, mit denen man sich austauschen und neue Ideen für sein Projekt sammeln kann. Wir servieren ein typisch tansanisches Frühstück, bestehend aus Weißbrot und schwarzem Tee sowie weiteren Beilagen wie Eiern, Früchten und Mandazis (tansanische Backspezialität) und leckere lokale Gerichte zum Abendessen (für Vegetarier/Veganer wird gesondert gesorgt!). Wir möchten, dass ihr euch in unseren Unterkünften wohlfühlt, deshalb legen wir viel Wert auf einen freundlichen Umgang miteinander und eine familiäre Atmosphäre. In den gemütlichen Innenhöfen und Gärten kann man sich von der Arbeit und dem manchmal anstrengenden afrikanischen Alltag erholen.
Die STEP-Afrika-Häuser bestehen jeweils aus Mehrbettzimmern mit Etagenbetten und Doppelzimmern / Privatzimmern. Darüber hinaus gibt es eine Küche mit eigenem Kühlschrank für unsere Freiwilligen, einen Backofen, Bäder, Gemeinschaftsräume mit bequemen Sofas und Fernsehmöglichkeiten sowie überdachte Essbereiche im Freien.

Leben in der Gastfamilie

Es besteht auch die Möglichkeit, während des Aufenthalts in Arusha bei einer Gastfamilie zu wohnen. Unsere Gastmütter Aisha und Salma bieten insgesamt 18 Plätze in ihren Häusern an und haben jahrelange Erfahrung in der Unterbringung internationaler Freiwilliger.
Es wird leicht sein, mit anderen Freiwilligen in Kontakt zu kommen und Gleichgesinnte zu treffen. Aisha wohnt im gleichen Viertel wie unsere STEP-Africa Hostels, während Salmas Haus in Kimandolu liegt, das zwar weiter von den anderen Unterkünften entfernt ist, aber etwas näher an einigen unserer Projekte liegt. Unsere Gastmütter bieten den Freiwilligen ein typisch tansanisches Frühstück sowie ein warmes Abendessen an. Große Gemeinschaftsräume laden dazu ein, nach einem aufregenden Tag zusammenzusitzen und sich auszutauschen. Das Leben in einer Gastfamilie in Tansania gibt dir einen noch tieferen Einblick in das Leben afrikanischer Familien.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner