Über STEP Africa

Über STEP Africa

STEP Africa (Students for Tanzania Exchange Programs – Africa) ist ein tansanisches Sozialunternehmen, dass in deutsch-tansanischer Kooperation gegründet wurde. Wir bieten vielfältige Freiwilligenprojekte, Praktika und kultursensible Reisen in Arusha, Nord-Tansania an. Mit unseren Programmen leisten wir unseren Beitrag zur Völkerverständigung und möchten unseren Teilnehmern interkulturelle und globale Handlungsfähigkeit mit auf den Weg geben. Als nachhaltig agierende Organisation setzen wir uns, mit der Unterstützung unserer Teilnehmer, für förderungswürdige Projekte und Initiativen in Tansania ein.

Wir wissen, wovon wir sprechen! Unser Team vereint einschlägige Qualifikationen und langjährige Erfahrung in den Bereichen Tourismus und Sozialarbeit in Tansania. Unsere freundlichen und qualifizierten Betreuer stehen euch jederzeit vor Ort als Ansprechpartner zur Stelle. 

Unser STEP Africa Haus im ruhigen und zentralen Stadtteil von Njiro ist unser „Hauptquartier“ in Arusha. Alle unsere Freiwilligen und Praktikanten werden während ihrer Zeit in Tansania hier untergebracht, unser Büro ist ebenfalls im Haus, auch unser Suaheli Lehrer kommt für den Unterricht direkt zu uns. Das Hostel ist ein gemütliches Gästehaus inmitten des tansanischen Lebens. Es befindet sich zentral und dennoch ruhig  gelegen, wenige hundert Meter von Busverbindungen, 1km vom Njiro Complex mit Supermarkt, Restaurants, Kino & mehr sowie eine kurze zehnminütige Fahrt ins Stadtzentrum von Arusha entfernt. Alle unsere Projekte lassen sich von hier aus gut erreichen. Hier triffst du immer auf Gleichgesinnte, mit denen du dich austauschen und neue Ideen für dein Projekt sammeln kannst. Serviert wird ein typisches tansanisches Frühstück bestehend aus Weißbrot und schwarzem Tee und anderen Beilagen wie Eiern, Früchten und Mandazis (tansanische Backspezialität) und zum Abendessen leckere lokale Gerichte (für Vegetarier wird separat gekocht!). Wir möchten, dass du dich in unserem STEP Africa Haus wohl fühlst, deshalb legen wir viel Wert auf einen freundlichen Umgang und eine familiäre Atmosphäre. Im gemütlichen Innenhof und im Garten kann man sich von der Arbeit und dem manchmal anstrengenden afrikanischen Alltag erholen. In Arusha finden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Internetcafes, aber auch in der unmittelbaren Nachbarschaft unseres Hauses lässt sich alles für den täglichen Bedarf besorgen. Das Haus besteht aus insgesamt sieben Schlafräumen (Mehrbettzimmer mit Etagenbetten sowie zwei Doppelzimmer). Außerdem gibt es eine Küche mit eigenem Kühlschrank für unsere Freiwilligen, Backofen, Bäder, einen Gemeinschaftsraum, ausgestattet mit gemütlichen Sofas und TV-Möglichkeit, sowie einen überdachten Essbereich mit zahlreichen Tischen und Bänken im Außenbereich.

Kurzinfo Tansania

Tansania ist eine föderative Republik mit John Magufuli (CCM) als Präsidenten. Die Hauptstadt Tansanias ist Dodoma, industrielles Zentrum und Regierungssitz ist jedoch Dar Es Salaam. Tansania hat ca. 56 Millionen Einwohner, die 130 verschiedenen Stämmen angehörigen. Die Nationalsprache ist Suaheli mit Englisch als zweiter Amtssprache. Tansania ist ein Entwicklungsland, viele Menschen leben unterhalb der Armutsgrenze. Der Hauptwirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, 80% der Bevölkerung leben in ländlichen Gebieten abseits der großen Städte. Ein zweiter großer Wirtschaftszweig ist der Tourismus rund um die Nationalparks im ganzen Land, der für tausende von Arbeitsplätzen sorgt.

Über Arusha

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere Programme finden in und um die Stadt Arusha im Norden Tansanias statt. Arusha ist das touristische Zentrum Tansanias, da von hier zahlreiche Safaris in die nördlichen Nationalparks gestartet werden. Entsprechend finden sich in Arusha zahlreiche Hotels und Lodges und auch Restaurants und Supermärkte haben sich auf die westlichen Besucher eingestellt. Dennoch ist Arusha eine beschauliche Stadt geblieben, in der man sich schnell wohl fühlt. Bekannt ist Arusha auch für seine Musikszene, die Bongo Flavour Music ist bis weit über die Grenzen Ostafrika’s hinaus bekannt und viele bekannte Sänger starteten hier ihre Karriere. Arusha hat etwa 400.000 Einwohner. Die Stadt liegt zu Füßen des Mt. Meru, der auch als Kilimanjaro’s kleiner Bruder bezeichnet wird. Tansania zählt zu den sichersten Reiseländern auf dem afrikanischen Kontinent.

Nimm Kontakt mit uns auf – Wir freuen uns von dir zu hören!
- Willkommen bei STEP Africa

Wir bieten dir die Möglichkeit, dich als Freiwilliger in Tansania in sinnvollen Projekten zu engagieren oder während deines Praktikums wertvolle Berufserfahrung zu sammeln und so afrikanischen Alltag hautnah zu erleben. Wir glauben fest an die Kraft der Veränderung durch interkulturellen Austausch. Mit unseren Programmen fördern und fordern wir Gleichberechtigung und kulturelle Toleranz. Wir kennen Tansania aus erster Hand und wissen ganz genau, worauf es bei der Organisation deines Aufenthaltes ankommt. Unser Team freut sich jetzt schon darauf, dich in Tansania begrüßen zu dürfen!

+ Prinzip der Nachhaltigkeit

Unser Beitrag zur Entwicklung besteht darin, dass wir Menschen verschiedener kultureller Prägungen zusammen bringen und so einen gemeinsamen Dialog fördern. Wir fördern Initiativen und Projekte in Arusha auf möglichst nachhaltige Weise.

+ Team und Betreuung

„WIR FREUEN UNS DARAUF, EUCH DURCH EURE ZEIT IN TANSANIA ZU BEGLEITEN!“ Hinter STEP Africa steht ein motiviertes Team festangestellter Mitarbeiter, die in Arusha immer für dich da sind! Unsere Team-Profile findest du weiter unten auf dieser Seite.

+ Vorurteile abbauen!

Der afrikanische Kontinent ist mit zahlreichen Vorurteilen behaftet. Doch in Afrika gibt es mehr als nur Armut und Elend. Tansania ist ein Land voller Ideen und Ressourcen, politisch stabil und von atemberaubender Schönheit. Den Alltag in Tansania zu erleben ist ein Abenteuer für sich, das vor allem viel Spaß macht! Unsere Programme basieren auf dem Prinzip des Miteinander und Voneinander Lernen in einer zunehmend globalisierten Welt. Seinen Horizont zu erweitern und einmal über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken ist eines wertvolle Erfahrung, die das weitere Leben prägt. Eine Reise nach Afrika öffnet dir die Augen für andere Lebensentwürfe und -perspektiven.

+ Sinnvolle Freiwilligenarbeit!

Wir setzen unsere Freiwilligen ausschließlich in Projekten ein, in denen sie viele wertvolle Erfahrungen für ihre Zukunft sammeln können. Unsere Freiwilligen ersetzen keine einheimischen Arbeitskräfte. Freiwillige sind Assistenzkräfte, die den Angestellten Unterstützung bieten und z.B. Aufgaben erledigen, für die sonst zu wenig Zeit bleibt.

+ Einzigartige Wildnis entdecken

Die Landschaft Tansanias gehört mit den endlosen Weiten der Serengeti, dem atemberaubenden Ngorongoro Krater und dem Mount Kilimandscharo zu den schönsten Afrikas. Neben unserem Freiwilligenprogramm bieten wir daher verschiedene Safaris, Bergtouren und Tagestrips zu den schönsten Orten Nord-Tansanias an. Dieses Angebot richtet sich sowohl an Teilnehmer unserer Programme, als auch an Reisende, die keine hohen Preise für einen klassischen Safari-Urlaub zahlen möchten.

+ Unsere Stärken

Wir sind keine riesige Organisation mit weltweiten Zweigstellen. Unsere Programme konzentrieren sich ausschließlich auf die Region Arusha im Norden Tansanias. Wir verzichten lieber auf teure Werbung und Hochglanzprospekte und bieten dir dafür eine individuelle Betreuung vor Ort durch unser tansanisches Team. Das ist für dich ein großer Vorteil. Denn so können wir dir sehr faire Gebühren anbieten, teure Verwaltungsstrukturen gibt es bei uns nicht. Dafür bieten wir unseren Angestellten in Tansania einen angemessenen Lohn und einen sicheren Arbeitsplatz; Und dir eine unvergessliche Zeit!

Unser Team...

Upendo Lema
Freiwilligenbetreuung
Upendo Lema ist gelernte Grundschullehrerin und bei STEP Africa für die Betreuung unserer Freiwilligen sowie die Kommunikation und den Austausch mit unseren Partnerprojekten zuständig. Upendo ist in Arusha geboren und aufgewachsen und freut sich darauf, unseren Neu-Ankömmlingen die tansanische Kultur und Lebensweise näher zu bringen. Sie ist in Vollzeit in unserem Freiwilligenhaus anzutreffen und hat jederzeit ein offenes Ohr für eure Anliegen.
Kira Uher
Gründungsmitglied / Programmleitung
Kira Uher kam das erste Mal im Jahr 2008 als Freiwillige nach Tansania und lebt seit der Gründung STEP Africas im Jahr 2014 dauerhaft im Land. Sie ist Tansania eng verbunden. Kira ist davon überzeugt, dass Freiwilligenarbeit nur dann ein Erfolg sein kann, wenn die Bedürfnisse sowohl der Freiwilligen / Praktikanten vor Ort als auch der Partnerprojekte ernst genommen werden. Kira ist gelernte Pädagogin mit Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik. Als Programmkoordinatorin ist sie vor allem für die Konzepterstellung und Ausrichtung unserer Organisation, Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Email-Kommunikation und Vorbereitung von unseren zukünftigen Freiwilligen zuständig, steht unseren Freiwilligen in Arusha aber ebenfalls als Ansprechpartnerin zur Seite. Kira glaubt von Herzen daran, dass Freiwilligenarbeit, wenn gewissenhaft organisiert und durchgeführt, eine bereichernde Erfahrung für alle Beteiligten ist.
Hilda Martini, Betty Lema (abw.), Jordan Mkumbo, Robby & Congo
Unser STEP Haus - Team
Unser wundervolles Hausteam besteht aus unseren "Haus-Mamas" Hilda und Betty, unserem Nachtwächter Jordan sowie unseren beiden liebevollen (aber sehr wachsamen!) Hostel-Hunden Congo und Robby. Unser Hausteam sorgt dafür, dass ihr euch im STEP Africa Haus zu jeder Zeit wohl, sicher und vor allem Zuhause fühlt! :-)