Mt. Kilimanjaro & Mt. Meru

Mount Kilimanjaro

2046847_m„So weit wie die ganze Welt, groß, hoch und unglaublich weiß im Schein der Sonne“ (Ernest Hemingway)

Der berühmte Berg Kilimandscharo bezeichnet genau genommen das gesamte Bergmassiv im gleichnamigen Nationalpark. Das Massiv besteht aus insgesamt drei erloschenen Vulkanen Shira (3,962 m), Mawenzi (5,140 m) und Kibo (Suaheli „der Helle“), welcher mit 5,895 m Fuß der höchste Punkt Afrikas und Ziel Ihres Trecks ist.

Der Kilimandscharo Nationalpark umfasst ein Gebiet von 753 km² und liegt am Rande der Stadt Moshi. Von hier aus führt Ihr Bergführer Sie zum Fuße des Berges, wo Ihre Gepäckträger bereits auf Sie warten. Ein anstrengender Aufstieg liegt vor Ihnen doch die Belohnung wird ein atemberaubender Sonnenaufgang über Afrika von Uhuru Peak („dem Freiheitsgipfel“) sein. Ein Aufstieg ist das ganze Jahr über möglich und auch für Berg-Anfänger möglich.

Wir bieten aktuell die Besteigung über die Machame Route sowie über die Marangu Route an. Die detaillierten Reisepläne findet ihr unter den folgenden Links:

 Marangu Route   Machame Route

 

Preise für Kilimanjaro Touren:

 

Marangu Route (6 Tage / 5 Nächte am Berg, Übernachtung in Hütten)

2 Personen: 1399€ pro Person

ab 3 Personen: 1299€ pro Person

Machame Route (6 Tage / 5 Nächte am Berg, Übernachtung in Zelten)

2 Personen: 1439€ pro Person

ab 3 Personen: 1319€ pro Person

Machame Route (7 Tage / 6 Nächte am Berg, Übernachtung in Zelten)

2 Personen: 1629€ pro Person

 

Bitte folgt für Equipmentcheckliste und Gruppentermine den folgenden Links. Individuelle Termine sind jederzeit möglich.

 Equipment Checkliste  Gruppentermine

______________________________________________

Mount MEru

Mt. Meru ist der zweithöchste Berg in Tansania und ragt aus nahezu allen Blickwinkeln über die Stadt Arusha. Der Stratovulkan gilt als perfekte Akklimatisierung für eine Kilimanjaro-Besteigung und kann in 3-4 Tagen erklommen werden. Meru ist das Herzstück des Arusha Nationalparks und die erste Tagestour führt mitten durch die Ebenen und Waldhänge, in denen die zahlreichen Wildtiere des Parks beheimatet sind. Der Ausblick vom Gipfel ist atemberaubend schön – mit bestem Blick auf den Kilimanjaro in der Ferne. Viele unserer Freiwilligen entscheiden sich für eine Meru Besteigung, weil es während ihrer Zeit in Arusha „ihr“ Berg geworden ist, den man täglich sieht und bewundern kann.

Alle Informationen zu einer Mt. Meru – Besteigung findet ihr hier:

 Mt Meru Informationen und Preise