07
Apr-2020

Spendenaufruf

Allgemein   /  

***SPENDENAUFRUF – SOLIDARITÄT IN ZEITEN VON CORONA***

Liebe Freunde, Unterstützer und Freiwillige,

die Corona Pandemie hat unser aller Alltag fest im Griff, gefühlt steht die Welt gerade still. Unsere Projekte und unser Team vermissen unsere Freiwilligen sehr und hoffen, dass wir sobald wie möglich wieder von tatkräftigen und motivierten Freiwilligen umgeben sind. 

Auch wenn die offizielle Lage in Tansania mit 22 Corona Infizierten (Stand heute) kaum mit anderen Ländern vergleichbar ist (es ist auch hier von einer deutlich höheren Dunkelziffer auszugehen), so sind die Auswirkungen der weltweiten Krise hier in allen Lebensbereichen schmerzlich zu spüren. Der Tourismus in Tansania ist komplett zum erliegen gekommen und tausende von Menschen haben bereits ihre Jobs verloren. Hierdurch ist weniger Geld im Umlauf, was einen Rückgang an Investitionen und Ausgaben bedeutet und indirekt damit alle Wirtschaftszweige hart trifft. Viele Tagelöhner und befristet Beschäftigte können kein Geld mehr verdienen. Ihr seht, welche Auswirkungen auf die Wirtschaft die Corona Krise in Europa habt. Nun stellt euch diese Situation in einem Entwicklungsland wie Tansania vor, in dem kaum soziale Schutzmechanismen bestehen, in welchem keine Milliarden-Rettungspakete zu erwarten sind!

Auch unsere Projekte spüren die Auswirkungen der Krise. Keine Freiwilligen, keine Besucher, deutlich weniger Spenden. Die Bildungseinrichtungen in Tansania sind bis mindestens Ende April geschlossen. Viele Kinder, deren Familien am Existenzminimum leben, verlieren damit nicht nur ihre Bildung, sondern auch zwei Mahlzeiten täglich, die daheim eben nicht immer gesichert sind. Mieten und Mitarbeiterlöhne müssen in allen Projekten weiter gezahlt werden. Viele Projekte haben bereits mit der Austeilung von Notfall-Lebensmittelpaketen begonnen und geben ihr Bestes, ihre Einrichtungen trotz der schwierigen Lage „über Wasser“ zu halten.

Lasst uns heute gemeinsam ein Zeichen setzen und den Projekten zeigen, dass sie in dieser schwierigen Zeit nicht alleine dastehen! Auch und gerade weil die aktuelle Situation für niemanden einfach ist, ist es ganz besonders wichtig Solidarität zu zeigen. Bereits eine kleine Spende kann in Tansania einen weiten Weg gehen. Alle unsere Projekte können mit einer Spende an ihre deutschen Partnervereine unterstützt werden (und wir betonen nicht ohne Stolz, dass alle diese Vereine von ehemaligen STEP-Freiwilligen gegründet wurden). So fallen keine Überweisungsgebühren an und ihr erhaltet bei Bedarf auch eine Spendenbescheinigung. Wir legen unsere Hand dafür ins Feuer, dass jeder Euro genau da ankommt, wo er benötigt wird. Im Folgenden listen wir euch die jeweiligen Projekte und Vereine auf, an die ihr eure Spenden richten könnt:

Pro Manity e.V. (www.promanity.org) – Unterstützung für die Frauen und Kinder des Pippi House (Lebensmittel und medizinische Versorgung)

Take a Malaika e.V. (https://takeamalaika.jimdofree.com/) – Unterstützung der Twiga Vision Foundation, geplant ist die Unterstützung von 50 Familien mit Lebensmitteln. Diese Familien leben unter sehr armen Verhältnissen und leiden ganz besonders unter der aktuellen Schließung der Einrichtung.

Watoyo Tanzania e.V. (www.watoyo-tanzania.de) – Hilfe für die Kinder und Familien der Mwanga Children’s Foundation.

Tierhilfe Tansania e.V. (www.mbwa-wa-africa.org)- Unterstützt den Mbwa wa Africa Animal Shelter. Spenden werden vor allem zur Deckung von Futter- und Tierarztkosten sowie das Zahlen von Gehältern verwendet.

Giving Smiles e.V. (www.givingsmiles.org) – Der Verein unterstützt vorwiegend das Cradle of Love Baby Home, durch das Zahlen von täglichen Ausgaben wie Lebensmitteln, Säuglingsnahrung, vor allem aber auch im Bereich Outreach und Rückführungs der Kinder in ihre Familien.

Giving Smiles e.V. nimmt zudem Spenden für alle unsere weiteren Partnerprojekte (Gilly’s Daycare, Ikirwa School, beide haben ebenfalls insgesamt 40 Familien lokalisiert, die ganz dringen weitere Unterstützung benötigen, St. Thomas School sowie unsere beiden Partnerkliniken) entgegen. Solltet ihr ein konkretes Projekt unterstützen wollen, gebt dies bitte unbedingt im Verwendungszweck der Überweisung an!

Nutzt als Spendenkürzel bitte „CORONA SOLIDARITÄTSFUND“!

Wir bedanken uns vorab von ganzem Herzen für eure Unterstützung und die bereits eingegangenen Spenden und Worte der Solidarität und Unterstützung. Bleibt alle gesund!!!

Mit den besten Grüßen aus Arusha,

Kira und das gesamte STEP-Team

Photocredit to Alexandra Menges, ProManity e.V., Gasper Mbise, Watoyo Tanzania e.V.

1

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec