Projekte

074UnterrichtenPippi HouseTierschutz Mbwaolorien community clinicSport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

STEP Africa arbeitet als lokale Freiwilligenorganisation eng mit NGO’s und Einrichtungen in der Arusha Region zusammen. Bei unseren Partnerprojekten handelt es sich vor allem um Schulen sowie Kinderheime und Tageseinrichtungen. Wir unterstützen gemeinsam mit unseren Freiwilligen aber auch Institutionen in den Bereichen Frauenhilfe, Gesundheitswesen, Tierschutz und Sport. Diese themenbezogenen Kategorien erleichtern die Entscheidungsfindung für ein bestimmtes Projekt. Da sich verschiedene Aufgabenfelder oft auch überschneiden, haben wir unsere Partnerprojekte zur besseren Übersicht teilweise mehreren Kategorien zugeordnet.

Wir wählen unsere Partnerprojekte nach Kriterien der Nachhaltigkeit und Bildungsförderung und vor allem nach ihrer Glaubwürdigkeit und Transparenz aus. Nicht jedes Hilfsprojekt ist auch ein gutes Hilfsprojekt! Viele Projekte in Tansania sind christlich geprägt oder folgen christlichen Werten. Der Glaube spielt hier eine deutlich wichtigere Rolle als in weiten Teilen Europas. Wir bauen auf gegenseitige Akzeptanz und Toleranz. Alle unsere Projekte freuen sich über Freiwillige, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihres Glaubens.

Uns ist ein regelmäßiger und enger Kontakt zu unseren Einsatzprojekten sehr wichtig, denn nur so können wir die Arbeit der einzelnen Einrichtungen besser kennen lernen und dadurch auch den individuellen Bedarf verstehen. Die Einsatzfelder sind sehr vielfältig. Von Freiwilligen wird vor allem Offenheit und Kreativität erwartet, denn nicht immer sind die Aufgabenfelder in den Projekten exakt definiert. Mit ein wenig Eigeninitiative und Flexibilität verläuft die Eingliederung in das Projekt aber meist sehr schnell. Freiwilligenarbeit in Tansania bedeutet immer auch, den Alltag in einem lokalen Hilfsprojekt verstehen zu lernen. Wir möchten nicht, dass unsere Freiwilligen einheimische Arbeitskräfte ersetzen, sondern sich als Ergänzungskräfte sehen, die durch ihre Assistenz den Alltag in den Projekten lebendig gestalten und einen interkulturellen Austausch anregen. Wir sind fest davon überzeugt, dass Freiwillige einen langfristigen und positiven Beitrag in ihren Projekten leisten können. Freiwilligenarbeit ist dabei aber mehr als ein: „Hi, hier bin ich, um zu helfen!“ sondern viel mehr ein: Hi, hier bin ich, um von euch zu lernen, wie ich helfen kann – jetzt oder in der Zukunft!“.

Wir bemühen uns darum, unsere Freiwilligen möglichst entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten in ein passendes Projekt zu vermitteln. Oft spielt auch berufliche Vorerfahrung eine Rolle oder, ob die Tätigkeit als Praktikum anerkannt werden soll. Wir möchten unsere Freiwilligen gleichzeitig dazu ermutigen, sich in verschiedenen Bereichen ihres Projektes zu betätigen oder tageweise in andere Projekte hineinzuschnuppern, um so ein besseres Gesamtbild zu erhalten. Unsere Partnerprojekte sind sehr verschieden und teilweise in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, dennoch ist keines besser oder schlechter als das andere. Jedes Einzelne leistet wertvolle Arbeit!

Aktuelles von STEP Africa und unseren Projekten