Das Team

 „Wir freuen uns darauf, Euch durch Eure Zeit in Tansania zu begleiten!“

Hinter STEP Africa steht ein motiviertes Team festangestellter Mitarbeiter bestehend aus unserem Manager Job, Fahrer und Freiwilligenbetreuer Elibariki, unseren Hauswirtschaftskräften (aka unseren Haus-Mamas: Mama Ibra -siehe Bild – und Mama Jackson) und Nachtwächtern / Hausmeistern im STEP Africa – Haus sowie unseren zwei lieben Hostel-Hunden. Das Leitungsteam setzt sich aus den STEP Africa Gründern Kira und Aaron zusammen, die vor allem für die Administration zuständig sind. Während in den ersten Jahren auch die Vor-Ort-Betreuung durch unsere Gründer erfolgte, hat sich unser Team mittlerweile vergrößert und spezialisiert, sodass jeder für bestimmte Aufgabenbereiche zuständig ist, um unseren Freiwilligen eine bestens organisierte und bereichernde Zeit in Arusha ermöglichen zu können.

FREIWILLIGEN BETREUUNG

STEP Africa Manager / Freiwilligen-Koordinator

Job Ndiango ist unser Manager und vor Ort die Hauptansprechperson für unsere Freiwilligen. Er ist freundlich, aufgeschlossen und hat immer ein offenes Ohr für alle Anliegen. Job hat in England studiert und konnte bereits viele Jahre Erfahrung in internationalen Teams sammeln. Er versteht seine Position bei STEP Africa als Herausforderung euch in die tansanische Kultur und Lebensweisen einzuführen und ein besseres Verständnis für den afrikanischen Kontinent zu vermitteln. Ihm ist bewusst, dass die Herausforderung eines Volontariats oder Praktikums in Tansania darin liegt, ein stabiles Gleichgewicht zu finden, aus persönlichem und fachlichem Lernen auf der einen und Unterstützung für förderungswürdige Projekte auf der anderen Seite.

 

Fahrer / Vor-Ort Betreuung

Elibariki Mollel ist in einem traditionellen Massai Dorf im nördlichen Tansania aufgewachsen. Er ist unser Fahrer aber auch für die Vor-Ort Betreuung unserer Freiwilligen zuständig. Mit seiner bescheidenen und herzlichen Art fühlt man sich in unserem STEP Africa Haus schnell willkommen. Elibariki ist in der Regel der erste STEP-Mitarbeiter, den ihr nach eurer Ankunft in Tansania kennen lernt.

 

 

 

STEP Africa – Leitung / Administration

Unser Leitungsteam übernimmt zum Großteil die „Behind-the-Scenes“ Arbeit, Kommunikation und Konzeptplanung, ist in Notfällen aber ebenfalls für euch erreichbar.

078Co-Gründer / GEschäftsführung

Aaron Ismail lebt seit seiner Kindheit in Arusha und kennt Tansania wie seine Westentasche. Als ausgebildeter Reiseleiter in den nördlichen Nationalparks mit mehr als fünfzehn Jahren an Guiding-Erfahrung, hat er ein breit gefächertes Insiderwissen und ist deshalb vor allem für die Planung und Durchführung der STEP Africa Touren und Safaris zuständig. Aaron ist zudem für die Kommunikation mit den Behörden zuständig verantwortlich.

Aaron versteht Freiwilligenarbeit nicht nur als Unterstützung für das jeweilige Projekt, sondern auch als Chance für die Freiwilligen selber, das Leben in Tansania intensiv kennen und verstehen zu lernen.

 

100

Co – Gründerin / Programmkoordination (Aufenthalts-vorbereitung & ONline-Kommunikation)

Kira Uher kam das erste Mal vor zehn Jahren als Freiwillige nach Tansania. Seitdem ist sie dem Land eng verbunden. Kira ist davon überzeugt, dass Freiwilligenarbeit nur dann ein Erfolg sein kann, wenn die Bedürfnisse sowohl der Freiwilligen / Praktikanten vor Ort als auch der Partnerprojekte ernst genommen werden.

Kira ist zertifizierte Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik. Als Programmkoordinatorin ist sie vor allem für die Konzepterstellung und Ausrichtung unserer Organisation, Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Email-Kommunikation und Vorbereitung von unseren zukünftigen Freiwilligen zuständig. Kira glaubt von Herzen daran, dass Freiwilligenarbeit eine bereichernde Erfahrung für alle Beteiligten ist. Auch ist sie davon überzeugt, dass Freiwillige vor Ort vorrangig von einheimischen Mitarbeitern betreut werden sollten. So bietet STEP Africa nicht nur Zukunftsperspektiven für einheimische Mitarbeiter sondern gibt Freiwilligen die Chance, die tansanische Denk- und Lebensweise aus erster Hand erfahren zu dürfen.

Unser ganzes Team setzt sich dafür ein, Nachhaltigkeit und die Förderung von Bildung und Familien in unseren Partnerprojekten zu unterstützen und unsere Freiwilligen für diese Themen zu sensibilisieren.